Sie sind hier: Aktuelles » 

SEG-Einsatz in Höhr Grenzhausen

Großbrand fordert Hilfsorganisationen

Foto: S. Ditscher

Am 10.03. wurde um 12:35 Alarm für die Schnelleinsatzgruppe Wachbereich 06 (RW Höhr-Grenzhausen) ausgelöst. In Höhr Grenzhausen kam es in einem Geschäftsgebäude zu einem ausgedehnten Brand, welcher von den Feuerwehren aus dem unteren Westerwaldkreis sowie von Unterstützungskräften aus Vallendar bekämpft wurde. 

Die Schnelleinsatzgruppe stand für etwaige Notfälle mit zwei Erstversorgungsteams bereit, weiterhin wurde die Verpflegung mit Getränken sowie einem Imbiss für die Einsatzkräfte sichergestellt. Im Einsatzverlauf wurde ein Patient behandelt und ins Krankenhaus transportiert. 

Aufgrund der massiven Rauchentwicklung wurde die Bevölkerung per KATWARN gewarnt.

Der DRK Ortsverein Wirges e.V. war mit drei Helfern und dem Gerätewagen Sanitätsdienst "Rotkreuz-Westerwald 01/60-1" im Einsatz. 

Eingesetzte Kräfte: 

01/83-1 - Rettungswagen RW Montabaur 

02/82-1 - Notarzteinsatzfahrzeug KH Dernbach

01/60-1 - Gerätewagen Sanitätsdienst Westerwaldkreis / Standort Wirges

00/10-1 - Kommandowagen Kreisbereitschaftsleiter 

06/86-1 - Rettungswagen DRK Ortsverein Augst 

06/87-1 - Krankentransportwagen Ortsverein Kannenbäckerland

06/71-1 - Mehrzweckfahrzeug Ortsverein Kannenbäckerland 

10. März 2018 18:31 Uhr. Alter: 276 Tage