Sie sind hier: Aktuelles » 

Rosenmontag 2014

Mehr Hilfeleistungen - weniger alkoholbedingte Ausfälle

(c) Astrid Künzler

Wie in jedem Jahr sicherte der DRK Ortsverein Wirges den traditionellen Rosenmontagszug in Wirges ab. Neben unseren zwei Einsatzfahrzeugen (18/87-1 und 18/19-3) waren wir mit zwei Fußtrupps auf der Zugstrecke unterwegs. Es kam wie im Vorjahr zu keinerlei Zwischenfällen während dem Umzug. 

Anschließend wurde im Bürgerhaus Wirges unter der Leitung von Gruppenführer Dominik Kentnowski eine Unfallhilfsstelle betrieben. Glücklicherweise gingen die alkoholbedingten Ausfälle -trotz starkem Alkoholkonsum, auch bei Minderjährigen- auf wenige Einzelfälle zurück. Ein Großteil der Patienten bedurfte einer chirurgischen Versorgung. Unser KTW wurde insgesamt zu drei Einsätzen innerhalb der Stadt Wirges alarmiert, lediglich bei einem mussten unsere Helfer tätig werden. Gegen 21 Uhr konnten wir den Dienst mit einer positiven Resonanz beenden. 

Unser Rosenmontag 2014 in Zahlen:

  • 25 Hilfeleistungen (2012: 14) 
  • 6 Transporte ins Krankenhaus (4x Rettungsdienst, 2x OV-KTW)
  • 150 geleistete Dienststunden (12 Helfer, 12,5 Stunden Einsatz) 

 

 

3. März 2014 22:09 Uhr. Alter: 5 Jahre